Die Insel

Kreta ist die grösste der griechischen Inseln. Seine Lage zwischen drei Kontinenten hatte immer schon grossen Einfluss auf seine Geschichte und Kultur. Die minoischen Funde sind Zeugen der ältesten Hochkultur Europas. Mykener, Dorer, Römer und das byzantinische Reich haben ihre Spuren hinterlassen. Die Spuren jahrhundertlanger Besetzung durch die Venezianer und die Türken sind noch immer anwesend, in Form von Gebäuden, Denkmälern und Literatur, dasselbe gilt für die Invasion des dritten Reiches im 2. Weltkrieg.

Natur

Die kretische Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Da sind die hohen Bergketten mit Gipfeln bis fast 2500 m hoch, tiefe Schluchten und fruchtbaren Ebenen. Die Küsten haben steil abfallende Felswände, dazwischen liegen zum Teil einsame Sand- und Kiesstrände. Die Insel wird gesäumt vom kristallklaren Wasser des Mittelmeers. Im Winter wird in den Bergen viel Wasser gespeichert, die Sommermonate sind heiss und trocken. Das warme Klima macht es möglich das ganze Jahr über Obst und Gemüse anzubauen. Paradiesisch…

Menschen

Der Platz formt die Menschen. Das ist auf Kreta sehr gut zu erkennen. Es ist grosser Unterschied zwischen den Bewohnern der Bergdörfer, die oft noch mit ihren Traditionen stark verwurzelt sind, und den Menschen in den Städten und an der Küste in die Touristenzentren. Doch was ihnen allen eigen ist, ist ihr Stolz und ihre Gastfreundschaft. Der Xenos ist immer willkommen und wird oft spontan eingeladen. Respekt und Ehre haben einen hohen Stellenwert, bedingt durch die immer wiederkehrenden Zeiten von Fremdherrschaft.

Angela-Sturmayr-your-guideZuhause

Angela Sturmayr ist in Österreich geboren. Seit Mitte der Achtziger Jahre lebt sie auf Kreta, ihrer zweiten Heimat. Durch das Leben im Alltag weiss sie sehr viel über die griechische Gesellschaft mit ihren Traditionen und Gewohnheiten aber auch über Geschichte und Kultur dieser schönen Insel. Ihre Liebe gilt den kretischen Wildblumen und Kräutern.

Service

Die langjährige Erfahrung in verschiedenen Bereich des Tourismus hat sie gelehrt ihren Gästen einen hohen Standard an Service zu bieten. Sie hat viele bekannte und unbekannte Pfade im Osten der Insel erwandert. 2012 startete sie das Projekt Mirtos Wanderdorf mit markierten Wegen, Wanderarrangements und organisierten Wanderwochen. Seit April 2015 gibt es dazu das Büchlein Discover Mirtos…on Foot, ein Gemeinschaftsprojekt mit Berend Wolffenbüttel und Toine van der Meijden von Discoveronfoot.com.

Aktiv

Zusammen mit ihrem Mann Jurrie Eilers hat sie Walking Dimension gegründet, eine Plattform für ihr Netzwerk, bestehend aus diversen kleinen touristischen Unternehmen, deren gemeinsames Ziel es ist gute Qualität und persönliche Betreuung an erste Stelle zu setzen. Ihre Hauptaktivitäten sind Wandern und mehr…

wanderfuehrerin-sommer-und-winterLizenz

Angela ist eine diplomierte Bergwanderführerin und Mitglied beim Österreichischen Bergwanderführerverband Steiermark. Sie spricht fliessend Deutsch, Griechisch, Holländisch und Englisch!

slow-down-walking-dimension-300Langsam werden

In unserer schnellebigen Zeit ist ein grosses Bedürfnis nach einem langsameren Rhythmus entstanden. Der Mensch sucht nach Wegen um aus dem schnellen Fluss auszusteigen, der oft zu viele Aufgaben in seinem Privat- und Arbeitsleben mit sich bringt. Wandern ist einer dieser Wege, es ist ein gutes „Werkzeug“ um langsamer zu werden, im Moment zu sein und sich bewusst zu werden was um uns herum ist.

Innehalten

Immer mehr Menschen machen eine Pause von Wochen oder gar Monaten von ihrem täglichen Leben indem sie sich auf Fernwanderwegen auf die Suche begeben. Aber nicht jeder hat diese Möglichkeit. Ihre Urlaubszeit gibt Ihnen die Chance innezuhalten, sich auf den Weg zu machen, alleine oder in einer geführten Gruppe.

look-around-walking-dimension-300Sich umsehen

Eine Wanderung hat mehrere Dimensionen. An erster Stelle eine körperliche Betätigung, macht es auch den Geist und die Gedanken ruhiger. Während wir Pflanzen betrachten, eine schöne Aussicht geniessen oder den Flug eines Vogels bewundern kommen wir in Kontakt mit der Natur. Der Spruch der Weg ist das Ziel wird Realität.

Ihre Wahl

Wir beraten Sie bei Ihrer Auswahl wobei Ihre persönlichen Wünsche berücksichtigt werden. Sei es um nur das Wanderprogramm zu buchen oder ein vollständiges Reisepaket mit Unterkunft und Transfers. Sie können auch Ihre private Wanderführerin für einen oder mehrere Tage angagieren. Fühlen Sie sich frei Ihren Urlaub aus dem Angebot aus verschiedenen Elementen selbst zu „bauen“. In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk aus Reisebüros, Unterkünften und Agenturen kann alles geregelt werden.

Vergangenheit
Walking Dimension ist das Ergebis langjähriger Erfahrung im Führen von kleinen und manchmal auch grösseren Gruppen auf der griechischen Insel Kreta. Über die Jahre hinweg haben wir ein internationales Netzwerk an Zusammenarbeit aufgebaut.

Gegenwart
Die Kombination von guter Zusammenarbeit und Erfahrung in verschiedenen Bereichen lässt uns alle unsere Kenntnisse optimal gebrauchen und gibt uns die Möglichkeit hochqualitativen Service zu bieten. Lassen Sie sich durch schon Vorhandenes inspirieren und geben Sie Ihre Wüsche durch, so ensteht Ihr ganz persönliches Programm.

Zukunft
Es bewegt sich was auf Kreta, es gibt interessante Entwicklungen die wir gerne mit Ihnen teilen. Anbaumethoden, die Altbewährtes und Neues Wissen verbinden um dadurch hochwertige Nahrungsmittel und andere Produkte zu erzeugen, Agrotourismus, die kretische Küche wird kreativ und noch vieles mehr… lassen Sie sich überraschen, wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wandern ist eine relativ sichere Aktivität. Um unangenehme Erfahrungen zu vermeiden achten Sie auf Folgendes:

Informieren Sie sich ausreichend bevor Sie einen Wanderurlaub buchen. Nehmen Sie Kontakt mit dem Wanderführer auf um genaue Auskünfte und zusätzliche Informationen über die Reise einzuholen.

Sehr wichtig ist dass ihre körperliche Verfassung gut ist und ihre Kondition es erlaubt an den Wanderungen teilzunehmen. Wir empfehlen Ihnen eine Versicherung für Ihre Wanderreise abzuschliessen. Obwohl Ihre Wanderführerin gut ausgebildet ist um in Notfällen eingreifen und helfen zu können ist sie nicht für Ihre Gesundheit verantwortlich.

Die Durchschnittswanderzeit ist zwischen 2 ½ bis 5 h, der Höhenunterschied variert zwischen 150 m bis zu 600 m. In Programmen wo auf einen Gipfel gegangen wird kann der Höhenunterschied bis zu 1000 m betragen. Während der Wanderungen werden immer wieder Pausen eingelegt um sich auszuruhen, Fotos zu machen und die Ausblicke zu geniessen.

Die Grösse der Gruppe ist unterschiedlich. Meistens haben unsere Wandergruppen eine Teilnehmerzahl von 6 bis 15 Personen.

Wir behalten uns vor aus Sicherheitsgründen Änderungen im Programm vorzunehmen.

the-basics-walking-dimensionBenötigte Basisausrüstung:

  • Gut eingelaufene Wanderschuhe, geeignet für steiniges Terrain
  • Wanderstöcke, falls man gut damit umgehen kann
  • Sonnenhut
  • Sonnencreme
  • Wind/Regenjacke und kleiner Tagesrucksack
  • Erste-Hilfe-Grundausrüstung

 

discover0002

Die unmittelbare Umgebung von Mirtos bietet weite Fernblicke, verschlafene Bergdörfer, Minoische Ausgrabungen, eine eindrucksvolle Schlucht und noch viel mehr. Da immer wieder Gäste um Wanderrouten in der Region fragten begann man mit dem Projekt Mirtos Wanderdorf 2012 verschiedene Wege um das Dorf herum zu markieren.

2015 kam der nächste Schritt:

Beide haben als Philosphie die Zusammenarbeit, Discover on Foot und Walking Dimension teilten ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Arbeit. Das Resultat für den Besucher ist ein bunt gestaltetes Büchlein mit 9 beschriebenen Wanderungen in der Umgebung des Dorfes, weiters interessante Information über Mirtos.
Fragen Sie in ihrer Unterkunft oder in den örtlichen Läden nach dem Büchlein.


ISBN 978-618-81205-3-2 € 7,50
© discoveronfoot.com

Dieses Handbuch ist bis jetzt nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Pin It on Pinterest